Beschreibung der Meldung

Diese Anfrage wurde am 29.07.2020 via api gestellt.

Bitte um Veranlassung der ordnungsgemäßen Gebäude- und Geländesicherung der ehemaligen KITA in der Friedrich-Wolf-Str. 74.

Begründung:
-Am 22.07.2020 sah ich eine ca. 10-köpfige Kindergruppe (Alter zwischen 7 und 8) auf dem Gelände bzw. im Gebäude, hörte Gegenstandszerstörung und stellte daraufhin die Kinder zur Rede, die meiner Aufforderung, das Gelände sofort zu verlassen, nachgekommen waren. Ich hatte mit polizeilicher Meldung gedroht (Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung).
-Ein Mädchen hatte ein Feuerzeug bei sich
(Möglichkeit des Zündelns und der Brandstiftung).
-Die Kinder waren alle sehr verständig und einsichtig. Sie versprachen mir, dieses Gelände aus den genannten Gründen nicht mehr zu betreten.
-Sie sagten mir, dass dort ein Obdachloser lebt.

-Ich bitte Sie, diesen Obdachlosen ausfindig zu machen, ihm Hilfe anzubieten oder andere greifende Maßnahmen durchzuführen.
-Das ungesicherte Gelände birgt Gefahren für Kinder und Jugendliche und lädt zu Straftaten ein.

Hinweis:
-Der Drahtzaun des ehemaligen KITA-Geländes, das an den öffentlichen Spielplatz grenzt, wurde dort teilweise zerstört, runtergetrampelt, beiseite gelegt, so dass dort unbefugte Personen ungehindert das Gelände oder/und das Gebäude betreten können.
-Eine Seitentür des Drahtzaunes wurde nach ist nach innen geöffnet, so dass eine unbekannte Person auf dem Gelände der ehemaligen KITA einen ungestzlichen Müllabladeplatz schuf (angrenzend an den gemeinsamen Geh- und Radweg).

Meldungsposition
Details
Kategorie
Anregungen und Lob
Zuständig
Hansestadt Stralsund
Geokoordinaten
54.329778303443, 13.0521740644237
Bei Eingabe gesuchte Adresse
keine
(autom. ermittelt: Friedrich-Wolf-Straße 74, 18435 Stralsund, Germany
Status
in Bearbeitung
Zusatzfelder
Angehängte Dateien
Bearbeitungshistorie

in Bearbeitung

Hansestadt Stralsund am 30.07.2020 um 08:18 Uhr:

Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Hansestadt Stralsund" weitergeleitet.
Wir bedanken uns für den Hinweis und leiten das Anliegen an die zuständige Abteilung der Hansestadt Stralsund weiter.


Warten auf Freigabe

Unbekannter Teilnehmer am 29.07.2020 um 11:33 Uhr:

Die Meldung wurde zur Freigabe an "Hansestadt Stralsund" weitergeleitet.